General Management Program in Sports Business

Bis zum 31.07.2016 bewerben!

SPOAC SPORTBUSINESS-STUDIE 2016

ENTSCHEIDER BEKLAGEN FACHKRÄFTEMANGEL IM SPORT

LERNEN VON DEN BESTEN

CRAMER, SEIFERT, VESPER, BIERHOFF UND VIELE MEHR

FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS

EINZIGARTIGES LERNKONZEPT

MIT INNOVATIVEN LERNMETHODEN

VOM EXCELLENCE PROGRAM BIS ZUM MBA

STARKE PARTNER AUS DER PRAXIS

PERSÖNLICHE KARRIEREFÖRDERUNG

Die „Sports Business Academy by WHU“ (SPOAC) ist die
Weiterbildungsinstitution für künftige Führungskräfte im Sportbusiness.
 
Initiatoren der SPOAC sind die international renommierte Business School
„WHU ­– Otto Beisheim School of Management“ und der
führende Informationsaufbereiter und Kongressveranstalter im Sportbusiness
„SPONSORs“.
 
Die SPOAC vereint das Beste aus Wissenschaft und Praxis – vertreten durch die
beiden Initiatoren sowie die Partner DFL, DFB, WWP und DOSB.

News

Teilnehmer machen Karriere

Im Sommer 2015 startete der erste Jahrgang der „SPOAC – Sports Business Academy by WHU“. 15 Teilnehmer wurden intensiv von Professoren und Experten aus der Praxis im Sportbusiness fortgebildet. Mit Erfolg, wie die Karrieren von drei Teilnehmern zeigen.

Zu Gast in Harvard

Das Auslandsmodul an der Havard Business School war der Höhepunkt des ersten Jahrgangs der „SPOAC – Sports Business Academy by WHU“. Nicht zuletzt, weil die knapp einwöchige Exkursion einen Blick in die Zukunft des Sportbusiness gewährte.

Die SPOAC in der Presse

Vor kurzem ist eine SPONSORs Sonderausgabe mit dem Titel "Wirtschaftsfaktor Sport" als Beilage in der Tageszeitung DIE ZEIT erschienen. Darin war auch ein Artikel über die SPOAC in dem ein paar unserer GMP-Teilnehmer zu Wort kommen und von Ihrer Zeit an der SPOAC berichten.

Die SPOAC

Mission

Die SPOAC bildet die künftigen Führungskräfte des Sportbusiness aus

Hochkarätige Gastdozenten

Neben ausgewiesenen Professoren ihres Fachs lehren führen­de Gastdozenten an der SPOAC

Partner

DFL, DFB, DOSB und WWP sind die starken Partner der SPOAC

Einzigartiges Lernkonzept

Mittels innovativer Lernmethoden, die unter anderem an der Harvard Business School entwickelt wurden, und einer klaren Fokussierung auf Zukunftsthemen werden die Studierenden bestmöglich ausgebildet, um künftig Führungsaufgaben im Sportbusiness zu übernehmen.

Case Method

Nachhaltiges Lernen durch eine an der Harvard Business School entwickelte fallstudienbasierte Lehrmethode

Gastdozenten: Experten aus der Praxis

Von ausgewiesenen Experten aus der Wissenschaft und führenden Entscheidern aus der Praxis lernen

Persönliche Karriere­­­­förderung

Studierende der „SPOAC – Sports Business Academy by WHU“ profitieren von einer einzigartigen Karriereförderung: Sie erhalten exklusiven Zugang zu Praxiswissen, Partnern und Entscheidern aus den Netzwerken von SPONSORS und der WHU, wobei die individuelle Förderung zur Erreichung der persönlichen Karriereziele im Fokus steht.

Praxiswissen

Uneingeschränkter Zugang zu SPONSORS Medien und Kongressen 

Networking

Geförderter Auf- und Ausbau des persönlichen Netzwerks

Karriereberatung

Beratung und Coaching zur Erreichung der eigenen Karriereziele

Studienangebot

Das Aus- und Weiterbildungsangebot der „SPOAC – Sport Business Academy by WHU“ richtet sich an künftige Führungskräfte im Sportbusiness, die bereits mehrjährige Berufserfahrung haben.

Das Studienangebot der SPOAC reicht von themenspezifischen, dreitägigen "Excellence Programmen" über ein „General Management Program“ bis zum zweijährigen „WHU Part-Time MBA Sports Business Track“.

Mehr erfahren

SPOAC Trailer

Warum gibt es die SPOAC?

DOWNLOADS

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen wie Image- und Studienbroschüren zum Download. 

Was ist die SPOAC? 

Hier erhalten Sie einen Überblick über die SPOAC: Was ist „Unsere Mission“, wer und was steckt dahinter und welche Aus- und Weiterbildungsangebote gibt es.  

Details zum General Management Program

Hier haben wir alle wichtigen Informationen zum „General Management Program in Sports Business“ für Sie zusammengefasst.